Samstag, 23. März 2019 | 21:25 Uhr

Aktuelle Seite:  Home Spielberichte Gelungener 6:2 Saisonauftakt in Frankenthal

Gelungener 6:2 Saisonauftakt in Frankenthal

Einen gelungenen Saisonauftakt konnte die AH 1 des FSV Oggersheim gestern Abend beim VfR Frankenthal verbuchen. Mit einer disziplinierten und geschlossenen Mannschaftsleistung wurden die Gastgeber deutlich mit 6:2 geschlagen.

Auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz taten sich die Oggersheimer zunächst schwer und es war ihnen anzumerken, dass sie in diesem Jahr erst ein Training im Freien absolviert hatten. Nach etwa 10 Minuten hatte der FSV sich allerdings an die Bedingungen angepasst und fand besser ins Spiel. Mit schnell vorgetragenen Kontern brachten die Oggersheimer die keineswegs schlechteren Frankenthaler immer wieder in Verlegenheit. Torjäger Norbert Jax war es schließlich, der den FSV mit 1:0 in Führung brachte. Das 0:2 durch Matthias Loch und das 0:3 durch Karsten Metzger fielen jeweils nach sehenswerten Einzelaktionen. Die mit nur zwei Wechselspielern angetretenen Gäste mussten kurz vor der Pause noch den verletzungsbedingten Ausfall des Spielmachers Volker Diers hinnehmen, so dass nur noch ein Wechselspieler zur Verfügung stand. Auch die Frankenthaler hatten ihre Chancen, die jedoch immer wieder an der gut sortierten Oggersheimer Abwehr oder dem Schlussmann Peter Rühl verpufften. Christian Bauer war es dann, der den 0:4 Pausenstand herstellte.

Nach dem Seitenwechsel übernahm der verletzte Volker Diers die Torhüterposition und Peter Rühl verstärke nun die Abwehr, damit wenigstens wieder zwei Wechsler zum Einsatz kommen konnten. Der VfR verstärkte nun seine Offensivbemühungen, aber die Abwehr der Gäste, unterstützt durch die fleißigen Mittelfeldspieler, stand weiterhin gut. Dennoch gelang den Frankenthalern der 1:4 Anschlusstreffer, der allerdings nicht lange Bestand hatte, da Christian Bauer nach sehenswertem Alleingang den alten Abstand zum 1:5 wieder herstellte. Beide Seiten hatten in der Folge einige Tormöglichkeiten, eine hochkarätige Konterchance konnte das Duo Loch/Metzger leider nicht verwerten. Etwa 10 Minuten vor dem Ende verkürzten die Frankenthaler auf 2:5, ehe abermals Christian Bauer nach einer tollen Einzelaktion den 2:6 Endstand erzielte.

Hohe Lauf- und Kampfbereitschaft in Mittelfeld und Angriff, gepaart mit klugen Spielzügen, eine kompakte Abwehr, ein aufmerksamer Torhüter und die clevere Anpassung der Spielgeschwindigkeit an die jeweilige Situation waren der Garant für diesen klaren Sieg des FSV Oggersheim.

Für den FSV Oggersheim spielten:
Bauer (3), Biller, Diers, Jax (1), Klüh, Loch M. (1), Metzger (1), Pöselt und Rühl.

 

 

 

 


Powered by PROTEUS-Webdesign.