Donnerstag, 17. Januar 2019 | 08:25 Uhr

Aktuelle Seite:  Home Spielberichte Vier Gastgeschenke zur 2:4 Niederlage in Altrip

Vier Gastgeschenke zur 2:4 Niederlage in Altrip

Bei erstklassigem Fußballwetter besiegte sich die FSV Oggersheim AH 1 beim TuS Altrip mit vier kuriosen Treffern praktisch selbst und musste mit 2:4 Toren die Heimreise antreten.

Der FSV kam nur schwer ins Spiel und wirkte in den ersten Minuten unaufgeräumt. Bereits in der 8. Spielminute bescherte eine Unstimmigkeit in der FSV-Abwehr den Gastgebern die 1:0 Führung. Die Oggersheimer versuchten nun den Rückstand aufzuholen. In der 18. Spielminute gelang Christian Bauer nach einer sehenswerten Direktabnahme mit einem strammen Volleyschuss ein unhaltbarer Treffer. Allerdings fiel das Tor auf der falschen Seite und es stand nun 2:0 für Altrip. Doch der FSV gab sich nie auf und erzielte durch einen Distanzschuss von "Mattl" Loch, den Peter Biller gekonnt zwischen den Beinen passieren ließ, den 2:1 Anschlusstreffer. Bereits zwei Minuten später traf erneut Christian Bauer, dieses mal aber auf der richtigen Seite. Nach einer gekonnt gelösten eins-gegen-eins Spielsituation schob er den Ball zum 2:2 Pausenstand ein.

Nach dem Wechsel war das Spiel ausgeglichen und es gab Chancen auf beiden Seiten. In der 55. und 57. Spielminute sorgten dann die Wagner-Brüder auf Seiten der Oggersheimer für Verwirrung. Mit zwei groben Schnitzern ermöglichten sie den Altripern zwei weitere Treffer. Weitere Bemühungen auf Seiten des FSV blieben im weiteren Spielverlauf erfolglos und es blieb beim 4:2 Endstand.

Für den FSV spielten:

Bauer (1), Biller, Diers, Jansen, Loch (1), Metzger, Wagner D., Wagner M. und Weiß.

 


Powered by PROTEUS-Webdesign.