Mittwoch, 12. Dezember 2018 | 22:24 Uhr

Aktuelle Seite:  Home Spielberichte (18.09.11) Serie hält nach 2:0 Sieg auch in Pegnitz an

(18.09.11) Serie hält nach 2:0 Sieg auch in Pegnitz an

Hoher Rasen, tiefer Boden und Dauerregen das waren die Bedingungen beim diesjährigen Spiel auf der Männerfahrt der AH 1. Das alles konnte die Oggersheimer aber nicht aus dem Rhythmus bringen und so hielt auch dieses mal die Serie der Unbesiegbarkeit bei Spielen während des Männerausfluges weiterhin an.

Trotz der widrigen Umstände entwickelte sich von Anfang an ein spannendes Spiel. Den Gästen vom FSV merkte man die gute Vorbereitung der letzten beiden Tage auf das bevorstehende Spiel an. Die Old Boys vom SV Glückauf Pegnitz hielten kräftig mit und so konnte sich ein abwechslungsreiches Spiel entwickeln. Gefällige Spielzüge in den Reihen des FSV brachten immer wieder das Sturmduo Jax/Schedler in aussichtsreiche Positionen. In der Abwehr der Oggersheimer ließen die Verteidiger Biller/Klüh/Metzger praktisch keine Chance zu. Das Mittelfeld Bauer/Diers/Loch/Mayer/Pöselt beanspruchte die 20m links und rechts der Mittellinie praktisch für sich und sorgte mit seiner vorbildlichen Laufarbeit und viel Übersicht dafür, dass viele Spielzüge der Gastgeber bereits im Ansatz verpufften. Torlos wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Pause schienen die Old Boys Pegnitz zunächst das Spiel zu bestimmen, der FSV brachte sich durch einige unnötige Ballverluste selbst in Verlegenheit. Allerdings konnte die FSV AH sich auf die Abwehr verlassen und wenn Glückauf trotzdem einmal eine Chance hatte, wurde die spätestens vom Oggerheimer Keeper Rühl vereitelt. Nach etwa 20 Minuten Spielzeit in der zweiten Hälfte drehten die Oggersheimer auf und kamen durch ihren Torjäger Norbert Jax zur nicht unverdienten 1:0 Führung. Der Druck auf die Gastgeber wurde nun erhöht und so konnten die Pegnitzer Norbert Jax im eigene Strafraum nur noch durch ein Foul bremsen. Den Foulelfmeter verwandelte Karsten Metzger in gewohnt sicherer Manier. Das war auch der Endstand in dieser überaus fairen Begegnung.

Die dritte Halbzeit fand dann im Gasthaus Krieg in Pegnitz-Horlach statt, wobei auch hier die AH des FSV Oggersheim einen phantstischen Eindruck hinterließ.

Für den FSV spielten: Bauer, Biller, Diers, Fritz, Jax (1), Klüh, Loch, Mayer, Metzger (1), Pöselt, Rühl, Schedler,

 

Powered by PROTEUS-Webdesign.