Samstag, 23. März 2019 | 21:19 Uhr

Aktuelle Seite:  Home Spielberichte (01.09.11) FSV AH's trennen sich 2:2 Unentschieden im Kerwespiel

(01.09.11) FSV AH's trennen sich 2:2 Unentschieden im Kerwespiel

Am gestrigen Donnerstag fand auf dem Rasenplatz der Bezirkssportanlage Oggersheim das Kerwespiel der beiden AH Mannschaften des  FSV Oggersheim statt. Nach dem Schlusspfiff hieß es dann 2:2 Unentschieden, was über den gesamten Spielverlauf gesehen auch ein gerechtes Ergebnis war.

Bereits mit dem Anpfiff zeigte die AH 2, dass sie sich für den heutigen Tag viel vorgenommen hatte. Mit aggressiverem Spiel, mehr Laufbereitschaft und insgesamt mehr Engagement brachte sie die Abwehr des AH 1 desöfteren in arge Verlegenheit. In den ersten 20 Minuten bestimmte die AH 2 fast nach Belieben das Spiel und der AH 1 blieb nichts anderes übrig als zu reagieren und hinterher zu rennen. Vernünftige Spielzüge kamen auf Seiten der AH 1 überhaupt nicht zustande oder wurden bereits im Ansatz erstickt. Die AH 2 hatte einige hochkarätige Torchancen, zeigte jedoch im Abschluss Schwächen und scheiterte immer wieder an der vorbildlich kämpfenden AH 1 Verteidigung oder dem gut aufgelegten AH 1 Torhüter. Nach und nach fing sich die AH 1 und beteiligte sich nun auch offensiv am Spielgeschehen. So wurden auch einige Möglichkeiten herausgespielt, allerdings konnten - wie schon so oft in den letzten Spielen - selbst hundertprozentige Torchancen nicht verwertet werden und es kam wie es kommen musste: die AH 2 ging nach einem schnell vorgetragenen Spielzug mit 1:0 in Führung. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.

Nach dem Wechsel zeigte sich ein völlig anderes Bild. Die AH 1 stand nun in der Abwehr nicht mehr so tief, hielt dagegen und spielte insgesamt gefälliger. Allerdings kam bereits kurz nach der Pause der Rückschlag, als ein AH 2 Spieler im Strafraum gelegt wurde und der fällige Foulelfmeter zum 2:0 verwandelt werden konnte. Jetzt zeigte sich die gute Moral der AH 1 und sie nahm auch das Heft in die Hand. Der Ball lief nun besser in den eigenen Reihen, der Gegner wurde früher gestört und es wurden Torchancen herausgespielt. Ein ums andere Mal bekamen die AH 1 Angreifer die robuste Gangart der AH 2 Verteidigung zu spüren, allerdings waren keine bösartigen Fouls beim doch insgesamt fairen Kerwespiel zu verzeichnen. Matthias Loch war es dann, der die AH 1 wieder ins Spiel brachte, als er nach einer sehenswerten Einzelaktion den Ball zum 1:2 ins Netz schob. Die AH 1 blieb nun auch weiter am Ball und erspielte sich die ein oder andere Torchance. Nach einem tollen Zuspiel in die Spitze war es wiederum Matthias Loch, der den inzwischen verdienten Ausgleich herstellte. Die AH 1 hätte sogar noch mit 3:2 in Führung gehen können, hätte nicht der ansonsten tadellos pfeifende Schiedsrichter Horst Nickel auf Abseits entschieden, obwohl der im vermeintlichen Abseits stehende Spieler garnicht ins Spielgeschehen Eingriff, denn der Ball flog unbeeinflusst direkt aus 20 m ins Tor. Aber das wäre wohl auch zu viel des Guten gewesen. Die AH 2 hatte auch noch ein paar gefährliche Angriffe zu bieten, aber es blieb beim letztendlich gerechten 2:2 Endstand.

Für die AH 1 spielten:
Bauer, Biller, Diers, Jansen, Jax, Klüh, Loch, Mayer, Metzger, Pöselt, Rühl, Wagner M., Weiß und Wingert.

 

Powered by PROTEUS-Webdesign.