Freitag, 14. Dezember 2018 | 02:39 Uhr

Aktuelle Seite:  Home Spielberichte (23.05.11) AH 1 verliert 7:8 bei Arminia Lu

(23.05.11) AH 1 verliert 7:8 bei Arminia Lu

Arminia Ludwigshafen acht, FSV Oggersheim sieben Tore, so lautete das knappe Ergebnis am Ende der kurzweiligen Begegnung bei herrlichem Fußballwetter zwischen den beiden Ü 40-Mannschaften auf dem Kleinfeld-Rasenplatz in Rheingönheim.

Die Gäste aus Oggersheim begannen furios und bereits nach 3 Minuten lagen sie mit 2:0 in Führung. Doch die Arminen schienen davon unbeeindruckt und wussten immer wieder durch klug vorgetragene Angriffe zu gefallen. Gefährlich für den FSV wurde es immer dann, wenn der Ball im Angriff leichtfertig verloren wurde und die Gastgeber in Überzahl ihre schnellen Gegenstöße durchführen konnten. Während einer 10-minütigen Phase führten individuelle Fehler in den Oggersheimer Reihen und zaghaftes Verteidigungsverhalten zu zahlreichen Großchancen und zu drei Treffern für die Rheingönheimer, so dass sie nun mit 3:2 in Führung lagen. In der Folgezeit fing sich der FSV zwar wieder, musste aber einen weiteren Treffer zum 4:2 hinehmen. Kurz vor dem Seitenwechsel gelang dem FSV noch der Anschlusstreffer zum 4:3.

Nach der Pause dominierte zunächst wieder die Arminia. Die Gastgeber waren überlegen, bewegten sich einfach besser, liefen mehr und hatten stets eine freie Anspielstation. So war es nur eine Frage der Zeit, bis das 5:3 und gleich darauf das 6:3 fiel. Zahlreiche weitere Chancen konnten sie allerdings nicht in Tore umsetzen. Entweder hatte ein Oggersheimer Verteidiger den Fuß dazwischen oder sie scheiterten - wie auch schon mehrfach in der ersten Hälfte - am Oggersheimer Torhüter. Der FSV gab aber nicht auf, hielt dagegen und kam so auch zu seinen Chancen. Nachdem der FSV auf 6:5 herangekommen war, schien das Spiel ausgeglichen. In dieser Phase erzielten die Rheingönheimer das glückliche 7:5 und der FSV startete nun seine Aufholjagd. Die Abwehr wurde gelockert und die Offensivbemühungen verstärkt. Dadurch kamen die Oggersheimer zu zahlreichen, teilweise hundertprozentigen Chancen, die aber - wie schon so oft in dieser Saison - leider nicht in Tore umgesetzt werden konnten. So gewann die Arminia mit 8:7 zwar knapp, aber über die gesamte Spielzeit gesehen jedoch verdient diese spannende und faire Begegnung.

Die Tore für den FSV erzielten: Jax, Klüh, Loch (2), Metzger (2) und Weiß.

 

Powered by PROTEUS-Webdesign.