Männerausflug 2007 (Dresden)

Erstellt: Samstag, 01. September 2007

Die Männerfahrt der AH I des FSV Oggersheim führte uns vom 14. bis 16. September 2007 wieder in den Osten Deutschlands, dieses mal in die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Mit drei herrlichen Sonnentagen hatten wir in diesem Jahr auch Petrus auf unserer Seite, so stand einem gelungenen Ausflug nichts mehr im Wege.

Den Bus vollbepackt mit Essen und vor allem Getränken jeder Art, starteten wir am Freitag früh um 7.00 Uhr wie immer vom Messplatz in Oggersheim aus. Offensichtlich doch zu schwer beladen passierte das Malheur. Schon das Ziel vor Augen, ca. 100 km vor Dresden, platzte an unserem Bus einer der hinteren Reifen. Trotz gemeinschaftlicher Anstrengung konnten wir den Schaden nicht selbst beheben und mussten eine Werkstatt anfahren. „Jo nuu" das machen wir noch, und nach einer Stunde waren wir wieder unterwegs.

Gegen 16 Uhr erreichten wir unser Hotel in Dresden – Hellerau und checkten ein. Vor dem Abendessen hatten wir sogar noch Zeit, die Köstlichkeiten der ortsansässigen Brauerei in RADEBERG zu probieren. 

Am nächsten Tag machten wir eine ausgedehnte Stadtbesichtigung zu Fuß und mit Bus. Die vielen Sehenswürdigkeiten Dresdens sind wirklich beeindruckend, und wurden uns von Frau Herold sachkundig und kurzweilig präsentiert. Ob Zwinger, Frauenkirche, Elbterrassen oder Schloss Pillnitz, wir haben keine Sehenswürdigkeit ausgelassen. So konnten wir uns einen Eindruck machen von den immensen Anstrengungen, die nach der Wende unternommen wurden, und Dresden in neuem Glanz erscheinen lassen. Auch die Flutkatastrophe im Jahr 2002 wurde von den Dresdnern weggesteckt, und heute steht eine blühende Stadt an der Elbe. Auch der vergnügliche Teil kam wie immer nicht zu kurz. So konnten auch diverse Lokalitäten getestet werden, wobei wir eine angenehme Bierkultur antrafen. Mit Radeberger oder Köstritzer Schwarzbier war für jeden Geschmack etwas dabei. Nur unsere Weintrinker mussten drei Tage lang ein etwas eingeschränktes Programm hinnehmen. Für den Ernstfall konnten sie jedoch auf unsere mitgebrachten Weinreserven zurückgreifen.

Leider kam das vereinbarte Freundschaftsspiel gegen die ortsansässige Altherrenmannschaft des FV Dresden 06 Laubegast e.V. nicht zustande, weil uns die Sportkameraden aus Dresden kurzfristig absagten. So konnten wir unsere Serie der Unschlagbarkeit bei den Männerausflügen dieses Jahr leider nicht bestätigen. Als Alternativprogramm unternahmen wir dann kurzfristig einen Ausflug zum Schloss Moritzburg nördlich von Dresden. Die barocke Schlossanlage inmitten eines Teiches zeigte einmal mehr den Hang von Kurfürst Friedrich August I. von Sachsen, genannt August der Starke, zu schön gelegenen Schlössern, die ihm als Jagdaufenthalt und prachtvolle Kulisse für königliche Lustbarkeiten dienten.

Am frühen Nachmittag traten wir dann die Rückreise nach Oggersheim an, wobei sich bezahlt machte, dass unser Vergnügungsausschuss die Speisen und Getränken großzügig geplant hat. Während der langen Rückfahrt mussten wir keinen Hunger leiden, und die Getränke reichten auch bis Oggersheim.

 

Bilder vom Männerausflug 2007 nach Dresden: hier klicken.