Freitag, 14. Dezember 2018 | 01:32 Uhr

Aktuelle Seite:  Home AH-Turniere Hallenturnier 2012

Hallenturnier 2012

Zum inzwischen 41. AH-Hallenfußballturnier lud die AH 1 des FSV Oggersheim am Samstag, den 21.01.2012 in die Sporthalle der IGSLO ein. Erfreulicherweise traten in diesem Jahr alle Ü40-Mannschaften, die zum Turnier zugesagt hatten, auch tatsächlich an. In drei Gruppen zu jeweils vier Mannschaften bestritten die insgesamt 103 Spieler der 12 teilnehmenden Teams die Vorrunde.

 

In der Gruppe A konnte sich der TuS Sausenheim mit drei Siegen souverän als Gruppenerster für das Viertelfinale qualifizieren. Auf Platz zwei folgte die AH 2 des FSV Oggersheim und als bester Gruppendritter konnte sich auch noch der Ludwigshafener SC in die Viertelfinalspiele eintragen. Sieglos dagegen blieb die SG Ungstein, für die das Turnier bereits nach der Vorrunde endete.
Mit ebenfalls drei gewonnen Spielen konnte sich der FV Leutershausen ungefährdet an die Tabellenspitze der Gruppe B setzen, dahinter folgte als Gruppenzweiter der SV Geinsheim. TuS Altrip und der VfR Frankenthal dagegen mussten sich mit jeweils nur einem Unentschieden schon nach der Vorrunde verabschieden.
Sieger in der Gruppe C wurde unangefochten mit neun Punkten der BSC Oppau. Auf Platz 2 landete die SG Eppstein und zog somit mit dem stark dezimierten TuS Lachen-Speyerdorf in die nächste Runde ein. Den letzten Tabellenplatz belegte völlig überraschend der Vorjahres-Halbfinalist SV Rheingold Hamm.

 

Im ersten Viertelfiale schlugen die Sausenheimer die Sportkameraden vom TuS Lachen-Speyerdorf mit 4:0. Dabei muss aber noch erwähnt werden, dass Lachen-Speyerdorf keinen Wechselspieler mehr hatte und mit ihren fünf Spielern durchspielen musste. Respekt vor dieser Leistung! Enger ging es im zweiten Viertelfinale zu, wo sich der SV Geinsheim nur mit viel Mühe mit 6:5 im Neunmeterschießen gegen Oppau durchsetzen konnte.Außerdem gewann der FSV Oggersheim II sein Viertelfinale mit 4:1 gegen den LSC, wogegen sich Leutershausen der SG Eppstein mit 1:2 geschlagen geben musste.

Für eine kurze Zeit sah es im Halbfinle so aus, als ob der Vorjahressieger TuS Sausenheim ins Straucheln kommen könnte, denn die Mannschaft musste mehrfach einen Rückstand gegen Geinsheim aufholen. Letzendlich hatte Sausenheim jedoch das glücklichere Ende für sich und gewann im Neunmeterschießen mit 10:9 Treffern. Recht deutlich hingegen endete das zweite Halbfinalspiel, in dem die SG Eppstein den FSV Oggersheim II mit 4:0 schlug.

Das kleine Finale um Platz 3 konnte ebenfalls erst im Neunmeterschießen entschieden werden, dabei unterlag der SV Geinsheim mit 4:6 Treffern dem FSV Oggersheim II. Die Sportfreunde aus Geinsheim waren somit an allen drei Neunmeterschießen am heutigen Turniertag beteiligt.
Der letztjährige Turniersieger TuS Sausenheim und die SG Eppstein standen sich im Endspiel gegenüber. In einem spannenden Spiel der wirklich beiden besten Turniermannschaften siegten die Sausenheimer letztendlich verdient mit 3:1 und konnten somit den mitgebrachten Wanderpokal wieder - nach drei Turniersiegen in Folge nun endgültig - mit nach hause nehmen.

Nicht nur der Turniersieg, sondern auch die Torschützenkrone ging nach Sausenheim. Mit 12 Treffern war Jörg Neu der mit Abstand erfolgreichste Torschütze des heutigen Tages. Dass es im gesamten Turnier außerordentlich fair und friedlich zuging war nicht zuletzt auch ein Verdienst der drei hervorragend leitenden Schiedsrichterkollegen Kurt Niederberger (ASV Maxdorf), Dieter Bayer (TV Gönnheim) und Heinz Hautz (BW Oppau).

Für den wie immer reibungslosen Ablauf des Turniers, sowie die Verköstigung aller Gäste sorgten die zahlreichen fleißigen Helfer der AH 1 und alle Mannschaften äußerten sich einhellig: "Do is immer schää, mir kumme widder".

 

Bilder vom Hallenturnier 2012: hier klicken.

Spielplan und Ergebnisse: hier klicken.

 


Powered by PROTEUS-Webdesign.